Mai 2022 | Stayin' alive - Ersthelfer Training der LG Langsur

(Autor: Herbert Jostock)

Stayin' alive - Ersthelfer Training der LG Langsur

Wer erinnert sich vielleicht noch an die letzte Fussball-EM?

In der 43. Minute des Spiels Dänemark gegen Finnland brach der Däne Christian Eriksen ganz plötzlich mit Herz-Kreislauf-Stillstand zusammen. Er konnte überleben, weil die Rettungskette im Umfeld dieses Top-Sportereignisses hervorragend organisiert war. Sofort waren Menschen zur Stelle, die ihn reanimierten und versorgten. Die Rettungsaktion vor einem Millionenpublikum war damals ein großes Thema in der Öffentlichkeit und in den Medien.

Immer wieder trifft es Sportler. Es kann aber Jeden treffen. Jederzeit. Auch ohne Vorwarnung. Ich selbst habe diese Erfahrung gemacht. Am 6. Juni 2020 hatte ich beim Laufen bei einer Dehnpause am Mattheiser Weiher in Trier einen plötzlichen Herzstillstand. Ich habe nur überleben dürfen, weil zufällig Menschen meinen Zusammenbruch beobachten konnten und sofort geholfen haben. Mein riesengroßes Glück dabei war auch, dass ein Mensch dabei war, der als erfahrener Ersthelfer wußte, was in einer solchen Situation zu tun ist. Er hat mich mittels Herzdruckmassage und Beatmung reanimiert, während ein anderer Mensch den Notruf absetzte. Diesem beherzten Eingreifen von Ersthelfern verdanke ich mein Leben.

Seit dem weiß ich, wie lebensrettend erste Hilfe sein kann. Helfen kann jeder. Dabei ist es wichtig, zu wissen, wie man sich in einer solchen Situation als Ersthelfer am Besten zu verhalten hat.

Oft ist das den Menschen nicht bekannt. Sie sind darauf nicht vorbereitet. Weil vielleicht der letzte Kurs schon Jahre zurück liegt? Das kann dazu führen, dass lebensrettende Maßnahmen unterbleiben und Menschen vielleicht sterben oder schwere, irreparable Schäden davon tragen.

An diesem Punkt wollen wir ansetzen. Wir sind alle sind öfter in Gemeinschaft unterwegs, sei es beim Laufen, Walken oder Wandern. Um uns auf eine Situation, wie oben beschrieben, besser vorzubereiten, wollen wir von der LG Langsur unter dem Motto „Stayin’alive“ ein Ersthelfer-Training anbieten.

Termin: 29.06.2022 um 18:30 Uhr in der Kulturhalle Langsur

Teilnehmen kann jeder. Wir bitten allerdings vorab um verbindliche Anmeldung. Aus organisatorischen Gründen ist die Anzahl der Plätze begrenzt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Wir werden allerdings eine Spendenbox rundgehen lassen, wo wir um eine kleine Unterstützung bitten werden.

Anmeldung ab sofort mobil unter 01732741950 oder per mail an 24@jostock.com

Noch ein Hinweis: Das ist kein „offizieller“ Erste Hilfe Kurs, wo am Ende ein Zertifikat überreicht wird. Es ist eine Veranstaltung der LG Langsur, wo erfahrene Ersthelfer ihr fundiertes, in der Praxis vielfach erprobtes Wissen, praxisorientiert weitergeben werden.

Bleibt gesund!

Euer Herbert Jostock

 
 
 
 
[>] Zum Seitenanfang springen - Impressum - Datenschutzerklärung